News from Liebert

Adiabatik – Ein natürliches Prinzip für eine nachhaltige Klimatisierung (copy 1)

Der Klimawandel, der schonende Umgang mit den natürlichen Ressourcen sowie ein erhöhter Bedarf an den Klima-Komfort in Wohn- und Arbeitsräumen fordern neue Lösungen in der Klimatechnik.

Die herkömmliche Klimatisierung erfolgt fast zu 100% über elektrische Kältemaschinen. Diese benötigen viel elektrische Energie, führen dadurch zu hohen CO2-Emissionen und sind kostenintensiv in der Anschaffung und dem Betrieb. Anders sieht es beim Einsatz adiabater Kühlsysteme aus. 

Die Anwendung adiabater Kühlung beruht auf einem einfachen Prinzip: Bei der Verdunstung von Wasser entsteht die sogenannte „Verdunstungskälte“. Die auf diesem Prinzip basierenden, weiter entwickelten hocheffizienten Wärme-Tausch-Systeme in Klimaanlagen sorgen fast ganzjährig für eine angenehme Zulufttemperatur von ca. 20° C – ohne den Einsatz von elektrischen Kältemaschinen mit umweltschädlichen Kühlmitteln.

Bei der Konzeption und Planung ressourceneffizienter und nachhaltiger Klimatechnik in unseren Projekten setzt Liebert schon lange auf diese innovative Weiterentwicklung. Im Projekt Tower ONE wurde dieses System erfolgreich eingesetzt.

Visualisierung: ®CA Immo